Bang Gang (Eine moderne Liebesgeschichte)

(Bang Gang (une histoire d'amour moderne))
2015 | 1 Std. 38 Min.
In Szene gesetzt von : Éva Husson

Wohlhabende Vororte einer kleinen Stadt an der Atlantikküste.

George, ein junges hübsches Mädchen im Alter von 16 Jahren, verliebt sich in Alex.

Um seine Aufmerksamkeit auf sich zu lenken, regt sie ein gemeinsames Spiel an, bei dem sie und ihre Freunde die Grenzen ihrer Sexualität entdecken, austesten und verschieben.

Inmitten der Skandale und des Zusammenbruchs ihres Wertesystems setzt sich jeder mit dieser intensiven Zeitspanne auf radikal andere Weise auseinander.



Ansehen

New Kid

(Le Nouveau)
2014 | 1 Std. 21 Min.
In Szene gesetzt von : Rudi Rosenberg

Die erste Woche von Benoit in seiner neuen Schule verläuft nicht so, wie er es gerne hätte. Er wird von der Bande von Charles schlecht behandelt, die allesamt beliebt sind. Die einzigen Schüler, die ihn wohlwollend willkommen heißen, sind die "Altmodischen".

Zum Glück gibt es Johanne, eine hübsche Schwedin, mit der Benoit bald befreundet ist und deren Charme er unterliegt. Sie entfernt sich jedoch langsam von ihm und nähert sich der Bande von Charles an.

Auf Anraten seines Onkels organisiert Benoit eine Party und lädt seine ganze Klasse ein. Die Gelegenheit endlich bei den anderen anzukommen und vielleicht Johanna zurückzugewinnen.



Ansehen

Vor nichts Angst

(Peur de rien)
2015 | 1 Std. 59 Min.
In Szene gesetzt von : Danielle Arbid

Die 1990er Jahre. Lina, 18 Jahre, bricht nach Paris auf, um dort zu studieren. Sie sucht etwas, das sie in ihrem Heimatland, dem Libanon, nie gefunden hat: eine gewisse Art Freiheit. Ihr einziges Gepäckstück besteht in dem Instinkt zu überleben und sie treibt von einem Paris zum nächsten, im Rhythmus ihrer Liebschaften. Mit 18 träumt man nämlich davon, die Welt zu umarmen und nicht nur einen einzelnen Jungen...



Ansehen

Dämonen

(Les Démons)
2015 | 1 Std. 58 Min.
In Szene gesetzt von : Philippe Lesage

Felix ist 10 Jahre alt, hat eine rege Fantasie, ist sensibel und beendet nun sein Schuljahr in einem scheinbar friedlichen Viertel. Felix hat Angst vor allem: vor der möglichen Scheidung seiner Eltern, den Verrückten, die kleine Jungen entführen, den dubiosen Nachbarn und sogar vor Aids. Nach und nach kommen sich die Dämonen des kleinen Jungen und die Dämonen einer wirklich beunruhigenden Welt immer näher.



Ansehen

Die Vielfraße

(Les Ogres)
2015 | 2 Std. 24 Min.
In Szene gesetzt von : Léa Fehner

Sie ziehen von Stadt zu Stadt, tragen ein Zirkuszelt auf dem Rücken und haben ihr Spektakel umgehängt.

Sie tragen Traum und Unordnung in unser Leben. Es sind die Vielfraße, die Riesen, sie haben das Theater und viele Kilometer gefressen.

Aber die kurz bevorstehende Geburt eines Babys und die Rückkehr einer ehemaligen Geliebten beleben alte Wunden, die man schon vergessen glaubte. Lasst die Show beginnen!



Ansehen

Marguerite und Julien

(Marguerite et Julien)
2014 | 1 Std. 43 Min.
In Szene gesetzt von : Valérie Donzelli

Julien und Marguerite de Ravalet, Sohn und Tochter des Herrn von Tourlaville, lieben sich seit ihrer Kindheit mit zärtlicher Zuneigung. Als sie heranwachsen, verwandelt sich ihre Zärtlichkeit jedoch in eine alles verschlingende Leidenschaft. Ihr Abenteuer schockiert die Gesellschaft. Sie werden verfolgt und müssen fliehen, da sie ihren Gefühlen nicht widerstehen können...



Ansehen

Nachteil

(Préjudice)
2015 | 1 Std. 45 Min.
In Szene gesetzt von : Antoine Cuypers

Bei einem Familienessen erfährt der ungefähr 30 Jahre alte Cédric, der noch bei seinen Eltern lebt, dass seine Schwester ein Kind erwartet. Jeder freut sich über diese Nachricht, bei ihm aber ruft sie eine Ablehnung hervor, die sich in Wut verwandelt. Er versucht daher, in den Augen der anderen den Nachteil ins Licht zu rücken, dem er sich immer ausgeliefert fühlte. Zwischen Ungesagtem und Verfolgungswahn, Revolte und falschen Tatsachen... Bis wohin kann eine Familie gehen, um ihr Gleichgewicht zu bewahren?



Ansehen

Dieses Sommergefühl

(Ce sentiment de l'été)
2014 | 1 Std. 46 Min.
In Szene gesetzt von : Mikhaël Hers

Mitten im Sommer stirbt Sasha, 30 Jahre, ganz plötzlich.

Sie kennen sich zwar kaum, aber trotzdem nähern sich sein Freund Lawrence und seine Schwester Zoé einander an. Sie teilen so gut es geht, den Schmerz und die Last der Abwesenheit zwischen Berlin, Paris und New York.

Drei Sommer, drei Städte, die Zeit ihrer Rückkehr zu Licht, getragen von der Erinnerung an denjenigen, den sie geliebt haben.



Ansehen

Ich bin kein Dreckskerl

(Je ne suis pas un salaud)
2015 | 1 Std. 51 Min.
In Szene gesetzt von : Emmanuel Finkiel

Nachdem er auf brutale Weise auf der Straße angegriffen wurde, verdächtige Eddie zu Unrecht Ahmed, den idealen Schuldigen, den er ein paar Tage vor dem Angriff gesehen hat. Als die Maschinerie der Justiz über Ahmed zusammenschlägt, versucht sich Eddie bei Frau und Sohn durch eine neue Arbeit wieder zu etablieren. Aber bald wird ihm die Schwere seines Handelns bewußt und Eddie tut alles, um seine Wahrheit wiederherzustellen. Wer alles zu verlieren hat...



Ansehen

Mustergültig

(Irréprochable)
2015 | 1 Std. 43 Min.
In Szene gesetzt von : Sébastien Marnier

Seitdem sie entlassen wurde, sieht es finanziell bei Constance nicht gut aus. Als sie erfährt, dass die Immobilienfirma, bei der sie einst angefangen hat zu arbeiten, eine freie Stelle ausgeschrieben hat, verlässt sie Paris, um wieder in die Kleinstadt ihrer Jugend zu ziehen. Audrey, eine junge Frau von 20 Jahren, bekommt jedoch die Stelle. Für Constance zerbricht eine Welt. Von diesem Moment an hat sie nur ein Zeil: Audrey zu beseitigen und ihre Stelle zu bekommen.



Ansehen

Mokka

(Moka)
2016 | 1 Std. 29 Min.
In Szene gesetzt von : Frédéric Mermoud

Mit ein paar Sachen, ein bißchen Geld und einer Waffe bricht Diane Kramer nach Evian auf. Sie hat nur ein Ziel: den Fahrer des mokkafarbenen Mercedes wiederfinden, der ihren Sohn überfahren und ihr Leben vollkommen auf den Kopf gestellt hat. Aber der Weg der Wahrheit windet sich hin und her, noch mehr als es anfänglich den Anschein hat. Diane muss sich einer anderen Frau stellen, die anziehend und mysteriös ist...



Ansehen

Ich bin sofort für dich da

(Je suis à vous tout de suite)
2015 | 1 Std. 40 Min.
In Szene gesetzt von : Baya Kasmi

Hanna ist 30 Jahre, charmant und kann nicht nein sagen: Sie leidet an der Neurose der Freundlichkeit. Diese so bekannte Syndrom macht vor ihrer Familie nicht halt: Ihr Vater Omar ist "sozialer Gewürzhändler", ihre Mutter Simone "häusliche Psychologin. Nur ihr Bruder Hakim, der auf seine algerischen Wurzeln und seine Religion fokussiert ist, macht darum einen Bogen. Ein unvorhergesehenes Ereignis zwingt Hanna und Hakim jedoch dazu, sich einander anzunähern...



Ansehen

Cléo von 5 bis 7

(Cléo de 5 à 7)
1961 | 1 Std. 30 Min.
In Szene gesetzt von : Agnès Varda

Cléo, eine junge und fröhliche Sängerin, wartet auf die Ergebnisse einer medizinischen Untersuchung. Von Aberglaube bis Furcht, von der Rue de Rivoli zum Café du Dôme, von der Koketterie zur  Angst, von ihrem Zuhause bis zum Park Montsouris... Cléo erlebt ganz besondere 90 Minuten. Ihr Liebhaber, ihr Musiker, eine Freundin und schließlich ein Soldat öffnen ihr die Augen über die Welt.



Ansehen

Live vom Festival

Neuer Ausgaben-Rekord für MyFrenchFilmFestival!

Neuer Ausgaben-Rekord für MyFrenchFilmFestival!

MyFrenchFilmFestival hat dieses Jahr erneut einen Rekord verzeichnen können: 6,7 Millionen Ansichten weltweit versus 6,5 Millionen Ansichten im Jahr 2016.

Die Preisträger von MyFrenchFilmFestival 2017

Die Preisträger von MyFrenchFilmFestival 2017

Erfahren Sie mehr über die Preisträger der 7. Ausgabe von MyFrenchFilmFestival!

MyFrenchFilmFestival ist für dieses Jahr beendet!

MyFrenchFilmFestival ist für dieses Jahr beendet!

Die 7. Ausgabe von MyFrenchFilmFestival endet heute. Mehrere Millionen Zuschauer haben den Grand Cru der jungen französischen Filmwelt online bewundert!

 

Die Jury der internationalen Presse 2017

Die Jury der internationalen Presse 2017

Erfahren Sie mehr über die Journalisten der Jury der internationalen Presse 2017!

Die Kritiken der Zeitung Le Monde

Die Kritiken der Zeitung Le Monde

Wenn Sie noch Zweifel an der Qualität der Auswahl dieser 7. Ausgabe haben, hier nun ein bunter Strauß Kritiken zu den diesjährigen Filmen aus der Zeitung Le Monde.

Die Auswahl 2017

Dieses Jahr stellen wir Ihnen 29 unveröffentlichte Filme in 6 thematisch unterschiedlichen Kategorien vor. Der manchmal witzige, manchmal schmerzhafte Übergang von der Kindheit zum Erwachsenenalter in Coming of Age, familiäre Bindungen in We Are Family, Freundschaft, Liebe oder beides in Love and Friendship, der Abstieg in der Hölle von beunruhigenden Persönlichkeiten in Psycho, der Weg der Frauen in A Woman's Life und schließlich eine schweflige und leicht jenseits der Norm liegende Auswahl namens Midnight Screenings.