Festival-Paket

Honigzigarre

Cigare au miel
2020 | 1 Std. 36 Min.Für alle Zuschauer geeignet, mit Warnung
Meine Stimme
Meine Stimme

Den Film, den Sie sich ansehen möchten, kann leider aufgrund der bestehenden Rechtsgrundlage in dem Land, in welchem Sie sich befinden, nicht ausgestrahlt werden

Meine Stimme
Ansehen  Meine Stimme
Meine Stimme
Meine Stimme
Meine Stimme
Meine Stimme

Langfilm im Wettbewerb

Paris, 1993. Selma, 17 Jahre, wächst in einer bürgerlich-weltlichen Berberfamilie auf. Nach einem Treffen mit Julien, einem ebenso liebenswerten wie provozierenden Jungen, wird sie sich jedoch des familiären Patriarchats bewusst, das sie umgibt und sie daran hindert, zu gedeihen. Im gleichen Moment, in dem in Algerien der radikale Islamismus tobt und ihre Familie zusammenbricht, entdeckt Selma die Kraft ihrer eigenen Wünsche. Sie ist eine Kämpferin. Aus der Nähe zu ihren Lieben bezieht sie ihre Kraft und begibt sich auf den Weg ihrer Emanzipation.


Mehr ansehen

Paris, 1993. Selma, 17 Jahre, wächst in einer bürgerlich-weltlichen Berberfamilie auf. Nach einem Treffen mit Julien, einem ebenso liebenswerten wie provozierenden Jungen, wird sie sich jedoch des familiären Patriarchats bewusst, das sie umgibt und sie daran hindert, zu gedeihen. Im gleichen Moment, in dem in Algerien der radikale Islamismus tobt und ihre Familie zusammenbricht, entdeckt Selma die Kraft ihrer eigenen Wünsche. Sie ist eine Kämpferin. Aus der Nähe zu ihren Lieben bezieht sie ihre Kraft und begibt sich auf den Weg ihrer Emanzipation.

Meine Stimme

Ce film n'est pas disponible à l'achat à l'unité ni dans l'offre Pack Festival

Ansehen 
Meine Stimme

Verfügbare Untertitel
Deutsch | Chinesisch | Koreanisch | Englisch | Spanisch | Französisch | Französisch (ungekürzt) | Italienisch | Japanisch | Russisch

Die Ansicht der Filme und der Untertitel ist mit der Mehrzahl der neusten Tablets und Handys kompatibel.

Meine Stimme
Meine Stimme
Meine Stimme

Fotos (5)

In Szene gesetzt von :
Kamir Aïnouz

Drehbuchautor:
Kamir Aïnouz

Mit :
Zoé Adjani
Amira Casar
Lyes Salem
Louis Peres

Alle Infos zu  Unifrance.org 

Über:

Kamir Aïnouz zeichnet das komplexe Porträt einer jungen Frau - dargestellt von Zoé Adjani - die frei und entschlossen ist, die Kontrolle über ihr Leben zu übernehmen. Eine Art Lehrfilm, der die Geschichte einer Familie wie auch die Kolonialgeschichte allgemein hinterfragt und ein patriarchales System auf den Prüfstand stellt.

In Szene gesetzt von :
Kamir Aïnouz

Drehbuchautor:
Kamir Aïnouz

Mit :
Zoé Adjani
Amira Casar
Lyes Salem
Louis Peres

Alle Infos zu  Unifrance.org 

Festival-Paket