Festival-Paket

Horacio

Horacio
2019 | 10 Min. 10 Sekunden
Meine Stimme
Meine Stimme

Den Film, den Sie sich ansehen möchten, kann leider aufgrund der bestehenden Rechtsgrundlage in dem Land, in welchem Sie sich befinden, nicht ausgestrahlt werden

Ansehen  Meine Stimme
Meine Stimme
Meine Stimme
Meine Stimme
Meine Stimme

Kurzfilm im Wettbewerb

Guillaume bringt Horacio um, weil er zu laut schreit. Ein tragisch-komischer Zufall, wie man manchmal in den Zeitungen liest. Während seines Prozesses ist das fehlende Motiv beunruhigend. Eingesperrt im Gefängnis für ein Jahrzehnt vergisst Guillaume nach und nach diese Geschichte von dem Typen, der zu laut geschrien hat, die niemanden überzeugt. Als er aus der Haft entlassen wird, schreit erneut jemand.


Mehr ansehen

Guillaume bringt Horacio um, weil er zu laut schreit. Ein tragisch-komischer Zufall, wie man manchmal in den Zeitungen liest. Während seines Prozesses ist das fehlende Motiv beunruhigend. Eingesperrt im Gefängnis für ein Jahrzehnt vergisst Guillaume nach und nach diese Geschichte von dem Typen, der zu laut geschrien hat, die niemanden überzeugt. Als er aus der Haft entlassen wird, schreit erneut jemand.

Meine Stimme

Ce film n'est pas disponible à l'achat à l'unité ni dans l'offre Pack Festival

Ansehen 
Meine Stimme

Verfügbare Untertitel
Deutsch | Chinesisch | Koreanisch | Englisch | Spanisch | Französisch (ungekürzt) | Italienisch | Japanisch | Polnisch | Portugiesisch | Russisch

Die Ansicht der Filme und der Untertitel ist mit der Mehrzahl der neusten Tablets und Handys kompatibel.

Meine Stimme
Meine Stimme
Meine Stimme

Fotos (5)

In Szene gesetzt von :
Caroline Cherrier

Drehbuchautor:
Caroline Cherrier

Alle Infos zu  Unifrance.org 

Über:

"Ein Mann hat einen anderen Mann umgebracht, weil er ihn zu laut anschrie." Auf Basis dieses Satzes hat Caroline Cherrier die Geschichte eines seltsamen und gefährlichen jungen Mannes erschaffen: der Mord, der Prozess, das Leben im Gefängnis, die Besuche bis hin zur Entlassung. Das Ganze in einer bunten, klebrigen und knappen Welt.

In Szene gesetzt von :
Caroline Cherrier

Drehbuchautor:
Caroline Cherrier

Alle Infos zu  Unifrance.org 

Festival-Paket